Teamevent für die Stuttgarter Mitarbeiterinnen einer Unternehmensberatungsfirma

Am 23. Mai 2017 fand im Rahmen eines Teamevents ein zweistündiges Einführungsseminar (Schnupperkurs) mit dem Thema Frauenselbstverteidigung statt.

In einem derart begrenzten Zeitrahmen kann ein Kampfkunstsystem natürlich nur ansatzweise vorgestellt werden. Den teilnehmenden Frauen wurden einige Grundtechniken des Wing Tsun gezeigt und schon nach wenigen Minuten konnten sie mit viel Spaß an der Sache erste eigene Erfahrungen sammeln.

Einfache Schlag- / Block – Drills wurden genauso geübt, wie grundlegende Stocktechniken aus dem Escrima und Kombinationen mit den Handpratzen.

Insgesamt wurde ein Überblick über verschiedene Techniken geschaffen aber auch darauf hin gewiesen, dass das erlernen effektiver Selbstverteidigung mehr als ein einfaches Seminar, Im besten Fall ein regelmäßiges Training erfordert.

Wir hoffen es war uns möglich zu vermitteln dass das Erlernen einer Kampfkunst oder auch einfacher Selbstverteidigungstechniken nicht „martialisch“ sein muss sondern im Gegenteil richtig Spaß machen und gleichzeitig Fitness , Haltung, Selbstbewusstsein und andere Bereiche des Alltags positiv beeinflussen kann.